Rückenschmerzen – So kann Dir Schröpfen in den Rückenreflexzonen helfen

Frauenrücken mit Sommersprossen

Rückenschmerzen sind ein häufiges Gesundheitsproblem, das Menschen jeden Alters betrifft und eine erhebliche Belastung für die Lebensqualität darstellen kann. Sie können verschiedene Ursachen haben, von Muskelverspannungen bis hin zu strukturellen Problemen der Wirbelsäule. Die Auswirkungen von Rückenschmerzen können vielfältig sein und reichen von Einschränkungen in der Mobilität bis hin zu psychischen Belastungen. In diesem Artikel wollen wir näher darauf eingehen, was Du auf natürlichem Wege bei Rückenschmerzen tun kannst und welche Rolle Schröpfen und Entspannung dabei spielen können. 

Rückenreflexzonen – So ist Dein Rücken mit Deinem Inneren verbunden

Bei der Reflexzonentherapie wird davon ausgegangen, dass sämtliche Bereiche und Funktionen den Körpers über das Nervensystem oder Energiebahnen miteinander verbunden sind. Demnach sollen auch die Reflexzonen des Rückens unser Organsystem spiegeln – das bedeutet: jede Zone des Rückens steht mit einem bestimmten Organ in Verbindung

Der Rücken bildet neben den Füßen und Ohren wichtige Reflexzonen des Körpers und im Laufe der Jahre haben sich einige Therapie- und Massageformen bewährt, welche genau diese Zusammenhänge ausnutzen und das Wohlbefinden auf allen Ebenen verbessern können. Mehr zu den Reflexzonen liest Du auf unserem Blog: Zum Beispiel in diesen beiden Artikeln Tinnitus und Stress – Wie Du Dich bewusst entspannen kannst oder Reflexzonen – wie Du Deine Selbstheilungskräfte aktivieren kannst.

Wo ist welche Reflexzone am Rücken?

Die Grafik zeigt die unterschiedlichen Reflexzonen des Rückens. Hier kannst Du sehen, ob und mit welchem inneren Organ Deine Rückenbeschwerden in Verbindung stehen können. 

Grafik: Rückenmapping

Die Reflexzonen spielen häufig eine Rolle bei Massagen, die gezielt eingesetzt werden, um das Faszien und Muskeln zu lockern. 

Diese Zonen gibt es auf Deinem Rücken:

  • Nackenzone
  • Lungen- und Bronchialzone
  • Pankreaszone
  • Magenzone
  • Nierenzone
  • Lumbalzone
  • Hyptertonie & Depressionszone
  • Reflexzone Gesichtsschädel
  • Reflexzone Hormone
  • Reflexzone Schulterdreieck
  • Gallenzone
  • Leberzone
  • Nebennierenzone
  • Hüftzone
  • Genitalzone

 

Rückenschmerzen & Schröpfen

Eine beliebte Therapieform ist die Bindegewebsmassage, welche nicht nur dazu dient, den Rücken zu behandeln, sondern auch, um herauszufinden, wie es um die inneren Organe steht. Auf diese Weise können sowohl Verspannungen als auch Organe und emotionale Blockaden gelöst werden. 

Neben der Reflexzonenmassage hat sich auch das Schröpfen oder Cupping bewährt. Die gezielte und punktuelle Behandlung bestimmter Punkte hat unterschiedliche Anwendungsgebiete und kann sowohl akute Muskelbeschwerden lindern, als auch die inneren Organe unterstützen.

Die Folgen von oxidativem Stress für unsere Gesundheit sind ganz vielfältig. Je nach dem, an welcher Stelle in unserem Körper Zellen von freien Radikalen angegriffen werden, kann sich dies auf unterschiedliche Weise auswirken. So schädigt oxidativer Stress auf Dauer unter anderem die Haut, das Gehirn, das Knorpelgewebe, schwächt das Immunsystem und kann Zellalterungsprozesse beschleunigen. Auch die Entstehung innerer Entzündungen oder sogar Tumorbildung werden durch oxidativen Stress begünstigt. Erfahre mehr zum Thema "Entzündungen" in unserem Beitrag: Entzündungen auf natürliche Weise bekämpfen.

Wie funktioniert Schröpfen?

Schröpfen zählt zu den ältesten Therapieformen, die schon im klassischen Altertum, der TCM und im Schamanismus angewendet wurde. Das Schröpfen beruht auf der These der Ausleitung. Demnach werden Krankheiten, Bakterien, Viren und Co. aus dem Körper geleitet, um ein Gleichgewicht der “Körpersäfte” herzustellen. 

Schröpfen soll die Selbstheilungskräfte aktivieren, was sich lokal auf Verhärtungen, Verspannungen und das Bindegewebe auswirken kann. Durch das Schröpfen in bestimmten Reflexzonen sollen aber auch die inneren Organe stimuliert werden.

 

verschiedene Schröpfgläser neben einem Teelicht

Was passiert beim Schröpfen?

Beim Schröpfen wird durch das Vakuum im Glas ein Unterdruck erzeugt, wodurch es natürlicherweise zu Rötungen oder Schwellungen kommt – die bekannten dunkelroten Kreise auf der Haut. 

Diese Entzündungsreaktion wird bewusst erzielt, denn sie regt den Stoffwechsel an und aktiviert damit auch Heilungsprozesse.  Ein aktiver Stoffwechsel ist in der Lage, Regenerationsmechanismen zu beschleunigen.  Schröpfen kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden. Neben dem “trockenen” Schröpfen, gibt es auch das “blutige” Schröpfen. Hierbei wird die Haut an betroffenen Stellen vorab leicht eingeritzt, sodass beim Schröpfen das Blut austritt. Hierbei handelt es sich sogar um die ursprüngliche Form des Schröpfens, die darauf beruht, den Körper von “ungesunden Säften” zu befreien.

Welche Art des Schröpfens für wen empfehlenswert ist, wird bestenfalls mit Expert*innen besprochen. Grundsätzlich kann aber auch schon das trockene Schröpfen eine Wohltat für verhärtete, verspannte Muskeln.

 Dabei kann dir Schröpfen helfen

Grafik: Dabei kann Dir Schröpfen helfen

Zusammengefasst kann das Schröpfen ... 


... VERSPANNUNGEN lösen. 


…die DURCHBLUTUNG anregen.


…den STOFFWECHSEL aktivieren.


…den LYMPHFLUSS unterstützen.


… SELBSTHEILUNGSKRÄFTE fördern. 

5 natürliche Ansätze bei Rückenschmerzen 

Neben dem Schröpfen gibt es verschiedene Stellschrauben in Deinem Alltag, die Du betätigen kannst, um Deinen Rücken auf natürliche Weise zu unterstützen. Natürliche Mittel können eine unterstützende Rolle bei Rückenschmerzen spielen. Dazu gehören:

  1. Bewegung: Regelmäßige, sanfte Bewegung und spezifische Übungen können die Muskulatur stärken, die Flexibilität verbessern und die Wirbelsäule stabilisieren, was zu einer Verringerung von Rückenschmerzen führen kann.

  2. Entspannungstechniken: Entspannungstechniken wie Yoga, Tai Chi, progressive Muskelentspannung und Meditation können dabei helfen, Stress abzubauen, Muskelverspannungen zu lösen und die allgemeine Körperhaltung zu verbessern. Falls Du Dich für natürliche Beruhigungsmittel interessierst, schau gerne mal in unseren Blogartikel zu dem Thema rein. Dort verraten wir Dir welche 8 Pflanzen Dich auf natürliche Weise unterstützen können. 

  3. Wärme- und Kältetherapie: Die Anwendung von Wärme- oder Kälte kann bei Schmerzen wohltuend sein, die Durchblutung anregen und Entzündungen reduzieren. Wärme kann Muskelverspannungen lösen, während Kälte Entzündungen und Schwellungen reduzieren kann. Unser Artikel Von Müdigkeit bis Wadenkrampf: Symptome eines Magnesiummangels und was Du dagegen tun kannst, gibt Dir weitere Tipps mit an die Hand, wie Du gegen Muskelverspannungen angehen kannst. 

  4. Kräuter und Pflanzenstoffen: Einigen Kräuter und Pflanzenstoffen wie Kurkuma, Ingwer, Weihrauch, MSM, Bromelain und Omega-3-Fettsäuren werden entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben.

  5. Ausgewogene Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und ausreichend Wasser kann dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und Muskeln, Knochen und Gelenken zu unterstützen.

Rückenentspannung zuhause - was funktioniert?

Rückenschmerzen und Verspannungen gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Problemen. Langes Sitzen, Stress und insgesamt zu wenig Bewegung im Alltag sind meistens die Gründe dafür. 

Unser Körper ist evolutionär noch nicht im Büroalltag angekommen und könnte noch wesentlich mehr Bewegung gebrauchen, als wir ihm geben. Deshalb sollten Bewegungseinheiten fester Bestandteil des Tages sein. Es muss übrigens nicht immer das Sportprogramm sein – es können auch mal kleinere Übungen zwischendurch eingebaut werden, um Fehlbelastungen entgegenzuwirken. 

5 Tipps für Rückenentspannung zu Hause

Wir haben 5 Tipps für Dich, mit denen Du effektiv gegen Schmerzen und zur Entspannung beitragen kannst!

Grafik: Tipps für Deine Rückenentspannung

AKUPRESSURMATTE. Durch die Akupressur-Spitzen soll die Durchblutung angeregt werden, was zur Entspannung und erholsamem Schlaf beitragen soll.

FASZIENBALL. Faszienbälle und -rollen dienen der Selbstmassage, insbesondere für das Bindegewebe. Verklebtes Bindegewebe sorgt für Muskelverspannungen und Schmerzen und schränkt die Mobilität ein. Dem wirkt eine gezielte Faszienmassage entgegen. Außerdem sollen Stoffwechsel und Regeneration angeregt werden.

ÜBUNGEN:

TWIST. Lege Dich dazu auf den Rücken, winkle ein oder beide Bein(e) an und lasse sie zur Seite fallen. Halte die Position 1-2 Minuten. Anschließend Seite wechseln.

HAPPY BABY. Lege Dich auf den Rücken, winkle die Beine an und versuche, Deine Füße zu greifen. Bleibe wieder 1-2 Minuten in der Position.

CHILDS POSE. Setze Dich auf die Fersen, beuge Dich nach vorn und lege Deine Stirn auf dem Boden oder einem Kissen ab. Die Arme liegen neben dem Körper.

Yoga eignet sich gut, um den Körper in Balance zu bringen. Eine gut gewählte Einheit spielt mit genau der richtigen Abwechslung zwischen Anspannung und Entspannung und trägt damit zu mehr Ausgeglichenheit auf körperlicher und geistiger Ebene bei.

Unsere Produkte für Deine Entspannung

Auch innerlich kannst Du etwas tun, um Regeneration- und Entspannungsmechanismen zu fördern. Nährstoffe sind hier unerlässlich für all die wichtigen Prozesse. Einige sind besonders hilfreich, um das Immunsystem zu stärken, was unbedingt nötig ist, um Heilungs- und Entzündungsprozesse zu unterstützen. Andere dienen gezielt Deiner Entspannung! 

 

INNONATURE MSM KAPSELN

Schwefel ist ein wichtiger Bestandteil unseres Körpers und der gesamte Organismus ist auf das Mengenelement angewiesen. So ist Schwefel beispielsweise an Stoffwechselprozessen beteiligt. Ein Schwefelmangel kann dementsprechend eine Vielzahl an Symptomen mit sich bringen – eine ausreichende Versorgung mit organischem Schwefel kann Dein Wohlbefinden wiederum auf vielen Ebenen unterstützen. In unseren MSM Kapseln (natürliches Methylsulfonylmethan) steckt die volle Kraft der Natur: Der aus fermentiertem Mais gewonnene organische Schwefel ist natürlich und frei von synthetischen Stoffen. Der Meshfaktor gibt die Partikelgröße und somit den Mahlgrad des MSM an. Je feiner dieser ist, desto besser kann MSM vom Körper resorbiert werden. Mit einem Meshfaktor von mind. 40 % und aufgrund des natürlichen Ursprungs sind unsere MSM Kapseln Dein idealer Lieferant für organischen Schwefel.

InnoNature MSM Kapseln
✔ Natürliche MSM Kapseln mit der vollen Kraft der Natur.
✔ Aus fermentiertem Mais gewonnener organischer Schwefel für den vielseitigen Support Deines Körpers.
✔ Mit einem Meshfaktor von mind. 40 % sind die Kapseln Dein idealer Lieferant für organischen Schwefel.

 100% natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert).
 Jedes gekaufte Latte Love Paket von InnoNature ermöglicht 3 Schulmahlzeit für Kinder in Burundi.

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg und sende herzliche Grüße und ein hohes Wohlbefinden! Julia

 

Bild einer jungen Frau mit blonden Haaren und weißem T-Shirt. In der Hand hält sie eine Orange.

Julia Lang
Fachberaterin für holistische Gesundheit® und Gründerin von InnoNature.

Schon entdeckt?
Basen-Paket

  • Ganzheitliche Wirkung für Deinen Säure-Basen-Haushalt
  • Als Kur oder dauerhafte Routine
  • "Ich bin mit euren Produkten soooo zufrieden 🙏 das Basenbad zelebriere ich mittlerweile alle 14 Tage und fühle mich danach einfach super 😌 " - Daniela
    1 von 0

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

    Zurück zu Healthy News

    Einklappbarer Inhalt

    Disclaimer

    Das Angebot dient nicht der Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten. Das Angebot stellt keine medizinische Beratung dar. Das Angebot ist kein Ersatz für Medikamente oder andere Behandlungen, die von einem Arzt/einer Ärztin oder Ernährungsberater*in verschrieben werden.