Vitamin B 12 Mangel - Warum auch Vegetarier und Mischköstler häufig betroffen sind und was Du dagegen tun kannst!

Vitamin B12 Mangel ist längst keine Seltenheit mehr - und das nicht nur bei Veganern!

Wie erkenne ich die Symptome eines B12 Mangels? Und in welchen Lebensmitteln ist eigentlich B12 enthalten? 

Immer wieder begegnen uns Fragen rund ums Thema Vitamin B12. Und das zu Recht, denn: Vitamin B12 ist für unglaublich viele Funktionen unseres Organismus zuständig. Es ist ein essentielles Vitamin, welches ein breitgefächertes Wirkungsspektrum hat. 

Wofür wird Vitamin B12 benötigt?

Vitamin B12 zählt zu den Vitaminen, die unser Körper nicht selbstständig bilden kann. Wir sind also auf die regelmäßige Zufuhr von außen angewiesen. 

Hinzu kommt, dass Vitamin B12 nicht gespeichert werden kann, weshalb eine kontinuierliche Aufnahme nötig ist.

Ob im Blut, dem Energiestoffwechsel, unserem Immun- oder Nervensystem: Vitamin B12 ist ein wahrer Allrounder. Dazu trägt er zur Verringerung von Müdigkeit bei - und das ist doch vielen von uns ein Begriff. 

Die große Bandbreite an Prozessen, an denen Vitamin B12 beteiligt ist, zeigt auch, wie breit gefächert das Beschwerdebild sein kann. Hier sind die 5 wichtigsten im Überblick. 

Anzeichen und Symptome eines Mangels 

Die Anzeichen sind eher schleichend und sehr unspezifisch. Das liegt an dem breiten Wirkspektrum des Vitamins. 

Zu den gängigen Symptomen eines Mangels zählen: 

Müdigkeit

Ständige Müdigkeit, fehlende Energie und Antriebslosigkeit sind keineswegs “normal”. 

Schläfst Du ausreichend, bist aber dennoch abgeschlagen? Dann kann das daran liegen, dass nicht ausreichend rote Blutkörperchen produziert werden, welche für die Sauerstoffzufuhr notwendig sind. Hierfür wird Vitamin B12 benötigt. 

Ohne ausreichend Sauerstoff in Deinen Zellen, hilft auch der längste Dornröschenschlaf nicht. 

Blasser Teint 

Auch hier spielen die roten Blutkörperchen eine Rolle. Zu wenig davon und Dein rosiger Glow verwandelt sich schon mal in ein blasses Gelb.

Verdauungsbeschwerden

Vitamin B12 spielt eine Rolle bei der Zellteilung, diese ist in ausreichendem Maße notwendig, um die Schleimhäute zu stärken. Ist das nicht der Fall, können viele Prozesse auf der Strecke bleiben. Und wie so oft wird die Verdauung auch hier in Mitleidenschaft gezogen. 

Depressive Verstimmungen 

Auch hier spielt das Gehirn die Hauptrolle. Denn für eine normale psychische Funktion wird ausreichend Vitamin B12 benötigt.

Konzentrationsbeschwerden

Mangelt es Dir an Vitamin B12, kann das zur Beeinträchtigung der Gehirnfunktion führen. Denn für eine normale Gehirn- und Nervenfunktion ist Vitamin B12 unbedingt notwendig. 

Konzentrationsbeschwerden und Vergesslichkeit sind hier eine mögliche Folge.

Mit diesen Symptomen sind nur ein paar wenige genannt, tatsächlich könnte die Liste noch um einiges erweitert werden. Doch um einem Mangel erfolgreich entgegenzuwirken, sollten die Ursachen geklärt werden.


Was sind die Gründe für einen Vitamin B12 Mangel?

Da wir Vitamin B12 nicht selber bilden können, liegt es natürlich am nächsten, das Vitamin über die Nahrung aufzunehmen. 

Und mit Nahrung ist in diesem Falle meistens von tierischen Lebensmitteln die Rede. 

Auf Deine Vitamin B12 Versorgung solltest Du jedoch ganz abgesehen von Deinen kulinarischen Vorlieben achten. Denn tatsächlich ist mit dem Verzehr von Fleisch nicht automatisch eine ausreichende Vitamin B12 Zufuhr gesichert. 


Vitamin B12 in Lebensmitteln - eine Option?

Vitamin B12 ist nur in tierischen proteinhaltigen Produkten enthalten, nicht aber in tierischem Fett. Dennoch ist durch den Verzehr von Fleisch oder tierischen Lebensmitteln keineswegs eine ausreichende Versorgung gewährleistet.

Übrigens wird den Tiere heutzutage oft synthetisches Vitamin B12 verabreicht, sodass hier gar nicht mehr von natürlicher Versorgung gesprochen werden kann.

Doch nehmen wir einmal an, Du isst ausreichend tierische Produkte und nimmst somit auch Vitamin B12 zu Dir. Ein Mangel ist trotzdem nicht auszuschließen. Warum? Das Problem liegt wie so oft im Darm. 

Funktioniert dieser nicht einwandfrei, kann Vitamin B12 auch nicht optimal aufgenommen und resorbiert werden. Das kann mit einer Fehlernährung, der Einnahme zu vieler Medikamente oder auch Krankheiten zusammenhängen. Auch kann eine verminderte Bildung von Magensäure die Vitamin B12 Aufnahme verschlechtern.


Was Deine Darmgesundheit mit Vitamin B12 zu tun hat

Gehen wir auf diesen Punkt doch einmal etwas genauer ein: 

Dein Darm spielt ja bekanntermaßen bei so ziemlich allem eine Rolle, vor allem aber wenn es um Vitamine geht. Denn diese werden oft im Darm verwertet, oder sogar produziert und von hier aus sollen sie Deinen Körper versorgen. 

So ist das auch beim Vitamin B12. Neben der Mundschleimhaut wird Vitamin B12 nämlich nur im unteren Abschnitt des Dünndarms aufgenommen. Ist also Deine Darmfunktion eingeschränkt, wird auch das Vitamin B12 größtenteils unverwertet wieder ausgeschieden. Selbst wenn Du es durch tierische Lebensmittel aufnehmen solltest. 

Das alles führt dazu, dass die durch tierische Nahrung aufgenommen Mengen oft zu niedrig sind, um den Vitamin B12 Haushalt zu stabilisieren. 

Auch während meiner Zeit als Ernährungsberaterin sind mir sehr häufig Menschen mit einem Vitamin B12 Mangel begegnet. Und das ganz unabhängig von ihren Essgewohnheiten. Damals wurde mir klar, wie wichtig es ist, über dieses Thema aufzuklären! 

 Stress erhöht den Bedarf 

Ja, du hast richtig gelesen. Mentaler oder körperlicher Stress können die Vitamin B12 Aufnahme stark beeinträchtigen. Denn egal, ob Du Dich in einer aufregenden Arbeitswoche befindest oder mit Liebeskummer zu kämpfen hast - Dein Darm merkt das und wird träge. 


Das liegt unter anderem daran, dass Stress zu einer schlechten Durchblutung der Verdauungsorgane führt, was sich negativ auf die Vitamin B12 Verwertung auswirkt. Also: Just Relax!

Dein Weg aus dem Mangel 

Um Deinen Vitamin B12 Haushalt möglichst schnell auszugleichen, sind Nahrungsergänzungsmittel der erste Schritt, um langfristigen Schäden entgegenzuwirken. 

Darüberhinaus gibt es zwei ganzheitliche Maßnahmen, auf die Du ein besonderes Augenmerk legen solltest: 

ERNÄHRUNG: In natürlichen Lebensmitteln stecken die meisten Vitamine und Nährstoffe. Versuche täglich so viel davon wie möglich aufzunehmen. Vielleicht musst Du hier Deine aktuellen Essgewohnheiten vielleicht einmal ganz besonders unter die Lupe nehmen. 

DARMGESUNDHEIT: Bring Deine Darmflora ins Gleichgewicht, um Vitamin B12 optimal verwerten zu können. Hierzu kann der erste Step eine Darmsarnierung sein. 

Um Deinen Vitamin B12 Mangel zu besiegen und auch langfristig ausreichend versorgt zu sein, ist die kontinuierliche Einnahme von Vitamin B12 notwendig. 

Für mich gehört die Einnahme von Vitamin B12 zur täglichen Routine. Ich nehme unsere Tropfen direkt in den Mund, so wird der Wirkstoff von der Mundschleimhaut aufgenommen. Damit möchte ich sicherstellen, dass mein Körper so viel Vitamin B12 wie möglich verwertet.

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sollte hier der erste Schritt sein, wenn es darum geht, Deinen Vitamin B12 Bedarf möglichst schnell wieder auszugleichen. Denn die langfristig schwerwiegenden Folgen eines Mangels kann niemand gebrauchen. 

Darüberhinaus sollte die Ernährung ganz genau unter die Lupe genommen werden, denn das Ziel sollte es sein, so viele Vitamine und Nährstoffe wie möglich aus der Nahrung und somit dem natürlichsten Weg, zu sich zu nehmen.


Vitamin B12 als Tropfen - die einfachste und teilweise einzige Lösung

Tropfen haben einige Vorteile gegenüber Tabletten, Dragees und Co. Zum einen erübrigt sich das Schlucken von Tabletten, was einigen Menschen schwer fällt. Zum anderen lässt sich die Einnahme mit den Tropfen noch besser dosieren und auf die individuellen Bedürfnisse abstimmen. 

Werden die Tropfen direkt in den Mund gegeben, nimmt die Mundschleimhaut den Wirkstoff direkt auf, was zur besseren Verwertung des Vitamins führt.

Die InnoNature Vitamin B12 Tropfen sind, wie alle anderen InnoNature Produkte frei von sämtlichen künstlichen Zusatzstoffen. 

Bei einem Vitamin B12 Mangel ist eine frühzeitige Erkennung besonders hilfreich, um Folgebeschwerden vorzubeugen. 

Worauf wartest Du also? Nimm Deine Gesundheit jetzt aktiv in die Hand und beuge vor.


Julia Lang 
Fachberaterin für holistische Gesundheit® und Gründerin von InnoNature
.

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg und sende herzliche Grüße und ein hohes Wohlbefinden.

Julia

Fit und gesund mit InnoNature 

Die natürlichen InnoNature Produkte wirken auf ganzheitlicher Ebene und bieten Dir eine wunderbare Unterstützung zu Deinem Neustart! 

100% natürlich, ganzheitlich und rein









amet lectus.


6 Kommentare

  • Hallo liebe Katharina, leider dürfen wir Dir hier gar keine Auskunft geben, zum einen dürfen wir aus rechtlichen Gründen keine abweichenden Dosierempfehlungen geben und zum anderen nutzen wir für unsere Vitamin B12 Tropfen Alkohol als natürliches Konservierungsmittel. Aufgrund des Alkohol Gehaltes empfehlen wir unsere Tropfen nicht für Kinder, Schwangere und stillende Frauen.

    Herzliche Grüße & ein hohes Wohlbefinden

    InnoNature
  • Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich würde meinem sohn 1 jahr alt gerne ihre Tropfen geben. Ich lese überall immer nur den täglichen Bedarf von Kindern aber nicht wieviel Tropfen ich dann tatsächlich geben sollte. Können sie mir weiterhelfen? Mfg klopfer

    Katharina Klopfer
  • Liebe Mona,

    unsere aufgezählten Symptome können ein Hinweis auf einen Mangel sein, natürlich sind sie aber keine Garantie. Vitamin B12 ist nur in tierischen proteinhaltigen Produkten enthalten, weshalb bei bestimmten Ernährungsweisen, wie z.B. einer veganen Ernährung, von einem Mangel ausgegangen werden kann. Generell ist Vitamin B12 ein wasserlösliches Vitamin und wird z.B. über das Schwitzen wieder aus dem Körper geleitet, weshalb eine Überdosierung eher unwahrscheinlich ist. Solltest Du jedoch Zweifel haben, empfehlen wir auf jeden Fall einen Test zu machen!
    Herzliche Grüße vom InnoNature Team

    InnoNature
  • Kann ich die Tropfen vorsorglich nehmen, und /oder woher weiß ich, dass ich einen Mangel habe???
    Darf die Tropfen nur einnehmen, wenn ich einen Mangel habe?
    Danke und viele Grüße Mona

    Mona
  • Liebe Daniela,
    vielen Dank für Dein tolles Feedback! In unseren Vitamin B12 Tropfen ist Alkohol enthalten. Deshalb sind wir aus gesetzlichen Gründen dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Tropfen nicht für Schwangere, Stillende oder Kinder geeignet ist. Die Mengen des Alkohols sind sehr gering und es ist nur soviel enthalten, wie für die Haltbarkeit gerade notwendig ist.

    Schreib uns gern eine Mail, falls Du weitere Fragen hast!

    Herzliche Grüße & ein hohes Wohlbefinden

    InnoNature

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Seite benutzt Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Du kannst jederzeit der Nutzung widersprechen. Mehr Informationen
Einverstanden