Slow Aging mit Kollagen – so wirkt das Protein in Deiner Haut und Bindegewebe

Wildkräuter

Was ist Kollagen?

Kollagen ist seit einiger Zeit als Beauty-Produkt im Umlauf und insbesondere die Wirkung für die Haut ist besonders beliebt. Kollagen-Produkte versprechen oft ein strahlendes, straffes und pralles Hautbild. Doch was ist dran an dem Hype? 
Um das zu beantworten, werfen wir erst einmal einen genaueren Blick auf die Frage, was Kollagen eigentlich ist.

Unsere Haut besteht zu einem Großteil aus Kollagen. Bei Kollagen handelt es sich um ein Protein, das sowohl in der Haut als auch im Bindegewebe für Festigkeit und Elastizität zuständig ist. Aber auch in Knochen, Muskeln und Knorpel ist Kollagen vorhanden und sorgt dort für Halt – wie ein stärkendes Gerüst. Damit ist Kollagen unser häufigstes Protein und macht ganze 30% aller körpereigenen Proteine aus. 

InnoNature Haut Haare Nägel Kapseln

Haut Haare Nägel Komplex

✔ Mit Biotin und Zink für normale Haut, Haare und Nägel.

✔ Wertvolle Pflanzenextrakte aus Brennnessel, Bambus und Hyaluron.

✔ Natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert).

Mangelt es an Kollagen, kann sich das unter anderem durch (vorzeitige) Alterungserscheinungen wie zum Beispiel Falten zeigen. Unser Körper bildet Kollagen zwar selbst. Hier gibt es jedoch zwei wichtige Faktoren zu beachten: 

  1. Zur Kollagenproduktion werden ausreichend Aminosäuren benötigt, an denen es manchmal aufgrund unterschiedlicher Faktoren (Ernährung, Erkrankungen, Stress...) mangelt.  
  2. Die körpereigene Kollagenproduktion verringert sich ungefähr ab dem 25. Lebensjahr. Das ist ein ganz natürlicher Prozess, der durch die eben genannten Faktoren allerdings auch beschleunigt werden kann. 

Grundsätzlich gibt es verschiedene Typen von Kollagen, die an unterschiedlichen Stellen im Körper wirken. Interessant für die Funktion von Haut und Bindegewebe ist vor allem Typ 1 – dieser kommt überwiegend in Bindegewebe, Haut, Haaren und Nägeln sowie in unseren Knochen, Gelenken, Knorpel, Sehnen und Bändern vor. 

Erfahre mehr über die Bedeutung von Proteinen für Haut und Gewebe in unserem Blogpost Protein – so wichtig ist der Nährstoff für Haut, Haar und Bindegewebe.

Wie wirkt Kollagen für die Haut?

In der Haut wirkt Kollagen als sogenanntes Struktur-Protein – wie oben beschrieben, sorgt es für Festigkeit und Elastizität der Haut und des BindegewebesUm zu verstehen, wie Kollagen in der Haut wirkt, müssen wir uns anschauen, wie die Haut eigentlich aufgebaut ist. Unsere Haut besteht grundsätzlich aus drei wichtigen Schichten:

Die Epdiermis ist dabei die oberste Hautschicht, die wir von außen sehen und fühlen. Die Dermis bezeichnet die Hautschicht, die sich darunter befindet. Kollagen macht hier ca. 80% dieser unteren Hautschicht, der Dermis, aus. Darunter befindet sich Unterhaus, auch Subcutis genannt. Sie besteht überwiegend aus Fett- und Bindegewebe. 

Rücken und Nacken einer Frau, die vor einem Spiegel steht.

Wir können uns die Kollagenzellen der Dermis dabei wie ein stärkendes und haltgebendes Gerüst vorstellen, welches die Epidermis von unten stützt. Wenn die körpereigene Kollagenproduktion ab ca. dem 25. Lebensjahr abnimmt, wird dieses Gerüst nach und nach instabiler. Die darüber liegende Haut wird in der Folge von unten weniger gut gestützt und kann etwas "einfallen" – so entstehen die typischen Alterungserscheinungen der Haut, wie zum Beispiel erste Fältchen oder eine geringere Spannkraft. 

Gibt es pflanzliches Kollagen?

Kollagen ist ein Protein, das nur von Menschen und Tieren produziert werden kann – pflanzliches Kollagen gibt es in dem Sinne nicht. Gängige Kollagen-Supplements enthalten in der Regel also tierisches Kollagen und sind somit nicht vegan oder vegetarisch.

Da der Körper selbst dazu in der Lage ist, Kollagen zu bilden, ist eine Supplementierung mit tierischem Kollagen aber auch gar nicht zwingend notwendig. Spannend ist: Kollagen besteht, wie alle Proteine, aus Aminosäuren. Kollagen tierischen Ursprungs wird nach dem Verzehr im Körper in diese einzelnen Aminosäuren zerlegt, bevor es schließlich wieder dort “zusammengebaut” wird, wo es ankommen soll. 

Statt den Umweg über tierisches Kollagen zu gehen, kannst Du Deine Haut und Gewebe auch direkt mit allen wichtigen Aminosäuren "füttern", die für den Aufbau von Kollagen benötigt werden. Eine gute Versorgung mit bestimmten Aminosäuren kann also die körpereigene Kollagenproduktion ankurbeln. Dabei spielen auch Co-Faktoren eine Rolle. So wird zur Kollagenproduktion zum Beispiel Vitamin C benötigt. 

InnoNature Vitamin C Kapseln

Natürliches Vitamin C mit Hagebutte

✔ Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei.

✔ Mit reinen Zutaten: Hagebutte+Acerola. 

✔ Natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert).

Über die Ernährung und bestimmte Nährstoffe kannst Du also auch nach Deinem 25. Lebensjahr Deine körpereigene Kollagenproduktion gezielt anregen. Weitere Anti Aging Tipps findest Du in unserem Blogpost Natürliche Anti Aging Tipps für ein gutes Hautgefühl.

Tipps für einen langsameren Kollagenzerfall

Dass die Kollagenbildung mit der Zeit nachlässt und das Kollagen-Gerüst in Haut und Bindegewebe langsam zerfällt, ist ein ganz natürlicher Vorgang und gehört zu den normalen Alterungsprozessen dazu. Es gibt in unserem Alltag allerdings oftmals verschiedene Faktoren, die diesen Prozess beschleunigen können. Wir haben einige Tipps für Dich gesammelt, mit denen Du den Kollagenzerfall verlangsamen und Deine körpereigene Kollagenproduktion supporten kannst. 

  • Wasser ist einer der Hauptbestandteile von Kollagen. Daher kann sich eine ungenügende Wasserzufuhr auch schon nach kurzer Zeit im Hautbild bemerkbar machen. Achte darauf, über den Tag verteilt genügend Wasser zu trinken. Als Faustregel gilt: Ca. 30 bis 40 ml Wasser pro kg Körpergewicht am Tag. 
  • Pflege von außen ist auch super wichtig – denn die die Kollagenzellen freuen sich sowohl von innen, als auch von außen über genügend Feuchtigkeit. Besonders gut eignen sich Pflegeprodukte mit Hyaluronsäure – diese versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit und kann vorzeitiger Hautalterung vorbeugen. Schau Dir dazu gerne unser Aloe Hyaluron Serum und unsere Aloe Hyaluron Creme an. 
  • Stressfaktoren und freie Radikale beanspruchen Haut und Bindegewebe und können den Zerfall von Kollagen begünstigen. Dazu zählen Genussgifte wie Nikotin, intensive Sonneneinstrahlung über einen zu langen Zeitraum und physischer sowie psychischer Stress. Versuche, diese Stressfaktoren im Alltag zu minimieren. 

Schale mit Zitronen
  • Aminosäuren bilden neben Wasser die wichtigsten Bestandteile von Kollagen – der Körper benötigt sie, um das Struktur-Protein bilden zu können. Einige Aminosäuren stecken zum Beispiel in Hülsenfrüchten, Haferflocken, Kürbiskernen oder Reis. In unseren Vegan Kollagen Support Kapseln haben wir alle wichtigen Aminosäuren, die am Aufbau von Kollagen beteiligt sind, für Dich vereint. 
  • Vitamin C ist ein wichtiger Co-Faktor, der zur Bildung von Kollagen aus Aminosäuren benötigt wird. Besonders reich an Vitamin C sind unter anderem Zitrusfrüchte, einige heimische Wildkräuter und im Allgemeinen Obst und Gemüse. 
  • Antioxidantien schützen Deine Zellen vor freien Radikalen und können so den Kollagenzerfall verlangsamen. Sie stecken, wie Vitamin C, vor allem in Obst und Gemüse. Eine Extraportion an Antioxidantien liefert Dir unser Happy Berry Shake oder unsere OPC Komplex und Astaxanthin Kapseln.
InnoNature Sonnenvitamin Paket

Anti Aging Face Care Paket

✔ Unschlagbares Team – vor allem während der dunklen Jahreszeit.

✔ Für das Immunsystem, zur Verringerung von Müdigkeit, Muskeln und Knochen.

✔ Natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert).

InnoNature Vegan Kollagen Support Kapseln

Kollagen ist in unserem Körper unter anderem für eine normale Haut-, Knorpel- und Knochenfunktion zuständig – sie alle spielen eine wichtige Rolle bei Alterungsprozessen. Wir können Kollagen selbst produzieren, allerdings lässt die Produktion ab dem 25. Lebensjahr nach – das kann sich durch vorzeitige Faltenbildung und weniger Spannkraft der Haut zeigen. Unsere Vegan Kollagen Support Kapseln setzen genau hier an und unterstützen Deine natürliche, körpereigene Kollagenproduktion. Die 18 Aminosäuren sind aufgrund des natürlichen Ursprungs hoch bioverfügbar. Das enthaltene Vitamin C unterstützt die Kollagenproduktion zusätzlich und deckt dabei 100% Deines Tagesbedarfs. 

InnoNature Vegan Kollagen Support
✔ Mit 18 Aminosäuren, die vom Körper zur Kollagenbildung benötigt werden und die Funktion Deiner Haut unterstützen.
✔ Deckt Deinen täglichen Bedarf an Vitamin C.
✔ Natürliche Inhaltsstoffe, 100 % vegan und tierversuchsfrei (Peta zertifiziert).
✔ Hergestellt in Deutschland.
✔ Mit jeder gekauften Dose InnoNature Vegan Kollagen Support wird eine Schulmahlzeit für Kinder in Burundi (Afrika) ermöglicht.


Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg und sende herzliche Grüße und ein hohes Wohlbefinden! Julia

 

Bild einer jungen Frau mit blonden Haaren und weißem T-Shirt. In der Hand hält sie eine Orange.

Julia Lang
Fachberaterin für holistische Gesundheit® und Gründerin von InnoNature.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Zurück zu Healthy News