100% natürliche Produkte für mehr 💃🏼 und 🧘🏽‍♀️

Weibliche Selbstentfaltung – Lern Dich selbst besser kennen!

Wer den eigenen Körper gut kennt, weiß genau, wenn mal was nicht stimmt und vor allem, was dann gut tut. Erfahre, wie Du lernen kannst, die Signale Deines Körpers richtig zu deuten und damit Dein körperliches und mentales Wohlbefinden steigerst!

 

 



Lerne Deinen Körper kennen 

Manchmal ist es gar nicht so leicht, all die Signale, die unser Körper uns sendet, zu interpretieren – es hapert oft schon daran, dass wir sie gar nicht wahrnehmen . Der Alltag nimmt uns viel zu sehr ein und der Kopf ist einfach voll mit anderen Dingen. Dann fühlen wir uns schlapp, ausgelaugt oder einfach unwohl und wissen nicht warum. 


Natürliche Mönchspfeffer Tropfen

✔ Ganzheitliche Unterstützung vor und während des Menstruationszyklus

✔ Hohe Bioverfügbarkeit

✔ 100% vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert)

Was Dir helfen kann, Deinen Achtsamkeits-Blick zu schulen, ist das Aufschreiben. Einfach mal alles festhalten, was am Tag so passiert, was Du isst, erlebst… Das ist nicht nur toll, um den Tag nochmal in Ruhe Revue passieren zu lassen und zu sehen, was heute alles richtig gut gelaufen ist. 

Das Aufschreiben dient auch dazu, zu erkennen, ob es wiederkehrende Muster bei Deiner Laune oder körperlichen Befindlichkeit gibt: 
Geht es Dir z.B. richtig gut oder eher schlecht, immer wenn Du etwas bestimmtes gegessen hast? Macht sich der Status Deines Zyklus bemerkbar? Hast Du mehr oder weniger Energie, wenn Du morgens Sport treibst? 

Auf diese Weise lassen sich übrigens sehr gut, Unverträglichkeiten herausfinden.

All diese Dinge kannst Du in einem Body Diary festhalten. Wir haben ein paar Basic-Fragen für Dich zusammengestellt, die Du natürlich ganz individuell anpassen und erweitern kannst: 

 Was habe ich heute gegessen?

 So habe ich mich heute bewegt (Yoga, Joggen, Work-Out,... oder keine Bewegung?)

 Meine Stimmung ist heute…

 Körperlich geht es mir…

 Heute ist Tag… meines Zyklus

 Besonderheiten: Stress, Good News, viel frische Luft, …


Die NFP-Methode unter der Lupe

Verhütung und Schwangerschaftsplanung spielen ab einem bestimmten Alter für viele eine Rolle. Leider ist dieses Thema aber noch immer meistens “Frauen-Sache”. Die scheinbar unkomplizierteste Variante ist die Anti-Baby-Pille, welche schon Teenagern verschrieben wird. Das findet häufig leider ohne ausreichende Aufklärung darüber statt, was die Pille eigentlich genau im Körper verursacht. 

Natürliche Eisen Kapseln 

✔  Ganzheitliche Wirkung zur Verringerung von Müdigkeit und für das Immunsystem 

✔ Hohe Bioverfügbarkeit

✔ 100% vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert)

Wie genau die Pille wirkt und welche Prozesse im Körper stattfinden – oder eben nicht mehr stattfinden, erfahren viele Frauen erst, nachdem sie die Pille schon jahrelang eingenommen und irgendwann selbst recherchiert haben.


Zugegeben, das ist kein einfaches Thema und eine ganz individuelle Entscheidung, die auch von persönlichen Faktoren abhängt. Welche natürlichen Alternativen es zu der Pille gibt, haben wir für Dich zusammengetragen, schau doch mal in unserem Blogpost vorbei: Alternative Verhütungsmittel - Darum ist die hormonfreie Variante die beste Wahl.


Die NFP Methode stellt den natürlichsten Weg der Schwangerschaftsplanung oder -verhütung dar. Deshalb klären wir hier einmal die wichtigsten Fragen: 

WAS IST NFP? NFP bedeutet natürliche Familienplanung. Bestimmte körperliche Signale werden erfasst und dokumentiert, um den Stand des Zyklus und die fruchtbaren Tage zu ermitteln.

WIE FUNKTIONIERT NFP? Täglich wird die morgendliche Körpertemperatur (Basaltemperatur) gemessen, der Zervixschleim kontrolliert und ggf. die Festigkeit des Muttermundes ertastet – daraufhin wird, falls kein Kinderwunsch besteht, zusätzlich verhütet oder auf Sex verzichtet.

VORTEILE? 100% natürlich, hormonfrei, Du lernst Deinen Körper besser kennen und kannst somit auch viele andere Symptome besser in einen Zusammenhang bringen.

NACHTEILE? Kein Schutz vor Geschlechtskrankheiten. Stress, Erkrankungen und Co. können den Zyklus beeinflussen und erschweren die Beobachtung.

Mit der Zeit lernst Du gut einzuschätzen, welche Faktoren sich auf Deinen Zyklus auswirken. Du wirst Signale besser deuten können und spürst vielleicht auch Deinen Eisprung.  

Diese Methode ist alltagstauglich, erfordert aber die Bereitschaft, Dich gut mit Deinem Körper auseinanderzusetzen.


Natürliche Haut-Haare-Nägel-Kapseln 

✔ Ganzheitliche Wirkung für Deine Haut, Haare und Nägel

✔ Hohe Bioverfügbarkeit 

✔ 100% vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert)


Vitamine und Nährstoffe

Der Körper leistet viel während des gesamten Zyklus. Die Periode, aber auch andere (äußere) Einflüsse können den Bedarf an Nährstoffen erhöhen. Manchmal merken wir nicht direkt, wenn etwas fehlt oder wir bringen die Signale nicht mit einem Mangel in Verbindung – auch hierfür ist es hilfreich, Deinen Körper besser kennenzulernen, um alles miteinander verbinden zu können. Wenn es um Frauengesundheit geht, sind einige Nährstoffe besonders sinnvoll: 


Seed Cycling - das tut Deinem Körper in den unterschiedlichen Phasen gut 

Die Idee, den Hormonhaushalt durch die Ernährung auszugleichen, ist nicht neu. Schließlich wissen wir ja, dass Vitamine und Nährstoffe und insbesondere deren Mangel einen Einfluss auf unseren gesamten Organismus nehmen – die Hormone sind davon nicht ausgeschlossen. Seed Cycling soll eine besonders einfache Möglichkeit sein, um Deinen Zyklus zu regulieren.

Als Auslöser für Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen und Co. während der unterschiedlichen Zyklusphasen gilt das Ungleichgewicht zwischen den Hormonen Progesteron und Östrogen.


Seed Cycling soll hier ansetzen und dieses Ungleichgewicht und den Stoffwechsel durch die jeweiligen Inhaltsstoffe der Samen und Kerne positiv beeinflussen. 

DAS PRINZIP: Je nach Zyklusabschnitt werden täglich 2 EL Samen fein zerkleinert gegessen. Pur, im Müsli oder auch auf dem Salat.


SO FUNKTIONIERT'S:  

In der ersten Zyklushälfte (ca. Tag 1 - 14: Menstruation + Follikelphase): 

1 EL LEINSAMEN + 1 EL KÜRBISKERNE. Beide enthalten pflanzliche Hormone (Phytoöstrogene), die dem körpereigenen Östrogen ähneln. Östrogen wird in dieser Zyklusphase vermehrt benötigt, weshalb diese Kerne einen positiven Einfluss nehmen sollen.

In der zweiten Zyklushälfte (ca. Tag 15 - 28: Eisprung + Lutealphase): 

1 EL SESAMSAMEN + 1 EL SONNENBLUMENKERNE. Sie enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, welche die Ausschüttung von Progesteron anregen sollen. Progesteron wird vermehrt für diese Zyklushälfte benötigt. 


Tipp: Seed Cycling sollte längerfristig getestet werden, um dieser natürlichen und sanften Methode Zeit zu geben, sich in Deinem Körper bemerkbar zu machen.

Das Gute ist: Die Samen stecken voller Vitamine, Ballaststoffe und sekundärer Pflanzenstoffe und sind somit Deinem Wohlbefinden ganzheitlich dienlich. Eine Bereicherung für den Speiseplan sind sie somit auf jeden Fall!



InnoNature Frauen-Balance-Paket

Wie auch das Seed Cycling-Prinzip zeigt, sind bestimmte Nährstoffe zu bestimmten Zyklusphasen sinnvoll. Der Körper leistet viel, ohne, dass wir es bewusst wahrnehmen – Ständige Müdigkeit und Erschöpfung können jedoch deutliche Zeichen dafür sein, dass die Vitamine und Mineralien vielleicht nicht ganz ausreichen. Mit unserem Frauen-Balance-Paket kannst Du Deinen Körper in allen Zyklus-Phasen ganzheitlich unterstützen. Hier sind enthalten: Eisen, Vitamin B Komplex, Vitamin D3, Vitamin K2, Jod+Folsäure, Maca, Mönchspfeffer, Mikrobiom Flora

Natürliches Paket mit veganen Produkten gegen einen Mangel

 

✔ Ganzheitliche Wirkung für jede Phase Deines Zyklus

✔ Alle Produkte sind natürlichen Ursprungs, vegan und tierversuchsfrei (Peta zertifiziert).

✔ Das Stretchmark Oil ist von Dermatest mit SEHR GUT bewertet

✔ Hergestellt in Deutschland.

✔ Mit jedem gekauften Frauen-Sorglos-Paket werden 9 Schulmahlzeiten für Kinder in Afrika (Burundi) ermöglicht.


 

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg und sende herzliche Grüße und ein hohes Wohlbefinden! Julia

 

Julia Lang
Fachberaterin für holistische Gesundheit® und Gründerin von InnoNature.

Diese Blogposts könnten Dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Sehr informativ! Da ich lieber gerne alles natürlich behandle, ist dieser Blog perfekt für mich und diesen Post werde ich umsetzen. Danke

    Felonza

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen