Booste Dein Immunsystem – Warum wir alle einen erhöhten Vitamin C Bedarf haben.

blonde-frau-mit-zitrusfrucht-vor-den-augen-fuer-ein-starkes-immunsystem

Vitamin C kennen wir alle als DAS Vitamin, wenn es um ein starkes Immunsystem geht. Doch wie weitgehend diese Funktion eigentlich ist und was Vitamin C sonst noch für eine Rolle in unserem Körper spielt, ist vielen nicht bewusst.

Wusstest Du z.B. dass Vitamin C auch etwas mit Deiner Hautgesundheit und Deinem Energielevel zu tun haben kann? 

Bevor wir zu den weitreichenden Wirkweisen von Vitamin C in Deinem Körper und dessen natürliche Quellen kommen, starten wir erst einmal mit den Basics zum Thema VITAMIN C MANGEL. 

Vitamin C Mangel erkennen

Vitamin C kann von unserem Körper nicht selber hergestellt werden, ist aber an etlichen körperlichen Prozessen beteiligt, weshalb wir stets auf eine ausreichende Versorgung von außen achten sollten.

grafik-mit-menschen-die-sich-die-nase-üutzen-oder-kopfschmerzen-haben-symptome-für-erkaeltung-und-vitamin-c-mangel

Auch wenn ein ausgeprägter Vitamin C Mangel (Skorbut) in Industrieländern eigentlich nicht mehr vorkommt, sollte das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Vitamin C gestärkt sein. 

Mangelerscheinungen treten allerdings nicht immer erst bei einem ausgeprägten Mangel auf, sondern z.B. auch dann, wenn ein erhöhter Bedarf besteht, dem wir nicht in vollem Umfang gerecht werden. Woher dieser erhöhte Bedarf kommt, erklären wir später noch genauer.

Symptome eines Vitamin C Mangels

Die Symptome sind vielfältig und können auch schon bei einem geringen Mangel auftreten. Zu den bekanntesten zählen zum Beispiel: 

  • erhöhte Infektanfälligkeit

  • Müdigkeit, fehlende Energie und Depressionen

  • Gelenk, Glieder- und Kopfschmerzen

  • Zahnfleischbluten

  • schlechtere Wundheilung

  • Nebennierenschwäche

Dafür brauchen wir Vitamin C

Wie die Liste der möglichen Symptome eines Vitamin C Mangels schon zeigt, ist dieses Vitamin essentiell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. 

Wofür genau wird Vitamin C im Körper benötigt?

frau-huepft-freudig-auf-dem-bett-voller-energie
  • Immunsystem 

  • Nervensystem und psychische Funktion 

  • Zellschutz (vor oxidativem Stress) 

  • Verringerung von Müdigkeit 

  • Energiestoffwechsel

  • Erhöhung der Eisenaufnahme

  • Kollagenbildung (wichtig für Haut, Blut, Knorpel, Zähne und Zahnfleisch)

Eine besonders wichtige Rolle nimmt das Vitamin hier natürlich für unser Immunsystem ein, denn von diesem hängen viele weitere Körperfunktionen ab. Wenn es also um Heilung oder die Verbesserung unseres Wohlbefindens geht, sollte das Immunsystem immer als erstes unter die Lupe genommen und eventuell auf Vordermann gebracht werden.

Deshalb ist ein intaktes Immunsystem so wichtig

Um gesund, fit und voller Energie durchs Leben zu gehen, ist ein starkes Immunsystem das erste, woran wir arbeiten müssen. 

Wir sind tagtäglich von vielen Umwelteinflüssen umzingelt: Bakterien, Viren, Pilze und Co. tummeln sich überall. Um diesen schädlichen Faktoren nicht schutzlos ausgeliefert zu sein, benötigt unser Körper ein Schutzschild. Dieses Schutzschild setzt sich aus unterschiedlichen Komponenten zusammen: Die Haut und unsere Schleimhäute zählen zum Beispiel darunter.

blonde-frau-mit-gelben-regenschirm-und-gelben-gummistiefeln-huepft-lachend-hoch

Durch Schwachstellen unseres äußeren Schutzschilds, gelangen Bakterien und Viren auch schnell mal in unseren Organismus. Dann ist unsere innere Abwehr gefordert. In Form von Abwehrzellen oder auch Eiweißen kann unser Körper so einige Erreger und Eindringliche erfolgreich abwehren. Um also Folgeerkrankungen eines schwachen Immunsystems zu vermeiden, sollte stets auf eine ausbalancierte körpereigene Abwehr geachtet werden. 

Und genau diesen Prozess kannst Du aktiv unterstützen.

Und was hat Vitamin C mit unserer Haut zu tun? 

Immer wieder begegnet uns im Zusammenhang mit Hautpflege auch Vitamin C. Doch warum ist es eigentlich so ein wichtiges Vitamin, wenn es um Hautgesundheit geht? 

Wir haben es schon kurz erwähnt, die Haut bildet unser äußeres Schutzschild und ist deshalb maßgeblich an unserer Immunabwehr beteiligt. Sicher habt ihr schon mal von sog. freien Radikalen gehört. Diese entstehen bei Stoffwechselprozessen im Körper und können unter anderem Zellen schwächen oder zerstören, was zur (schnelleren) Hautalterung beiträgt

Umwelteinflüsse, wie UV Strahlung, Luftverschmutzung durch Abgase oder Zigarettenrauch zählen übrigens auch dazu und gelangen über unsere Haut in den Organismus. 

Freie Radikale schwächen also eine unserer körpereigenen Schutzfunktionen: Die Haut. 

blonde-frau-mit-orangen-augen-geschlosse-strahlende-gesunde-haut

Der größte Feind dieser freien Radikalen sind Antioxodantien. Diese sind die beste und effektivste Waffe im Kampf gegen freie Radikale. Vitamin C zählt zu den wirksamsten Antioxidantien und schützt somit unsere Zellen vor sogenanntem oxidativen Stress. 

Außerdem trägt Vitamin C insgesamt zu einer normalen bei. Kollagen ist ein Protein, welches in der Haut für Spannkraft und Festigkeit sorgt. Du siehst, es macht also Sinn, den Vitamin C Haushalt immer im Blick zu behalten. 

Bevor wir nun dazu kommen, welche natürlichen Wege es gibt, Dein Immunsystem mit ausreichend Vitamin C zu versorgen, möchten wir drei wichtige Fragen klären, die uns immer wieder im Zusammenhang mit Vitamin C begegnen:

3 wichtige Fragen im Zusammenhang mit Vitamin C

1. WER HAT EINEN ERHÖHTEN VITAMIN C BEDARF? 

Vitamin C befindet sich zwar in vielen Obst und Gemüsesorten, dennoch zeigen wir schnell Anzeichen eines Mangels, auch wenn dieser noch gering ist. Das liegt daran, dass wir täglich vielen Nährstoffräubern ausgesetzt sind und deshalb schon grundsätzlich einen hohen Bedarf haben, der auch über die offiziellen Empfehlungen hinaus geht.

Dennoch beeinflussen bestimmte Faktoren den Bedarf noch zusätzlich. Dazu gehören zum Beispiel: 

  • Schwangerschaft und Stillzeit 

  • Hohe körperliche oder psychische Belastung 

  • Einseitige Ernährung (auch bestimmte Diäten)

  • Rauchen 

  • Alkoholkonsum 

  • Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. ANTIBABYPILLE, Antibiotika)

blonde-schwangere-frau-steht-vor-rosa-wand-lacht-haelt-den-bauch

2. WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN VITAMIN C UND ASCORBINSÄURE? 

Oft wird Ascorbinsäure auf die selbe Ebene mit Vitamin C gestellt oder sogar synonym verwendet. Das ist jedoch nicht ganz richtig, denn bei Ascorbinsäure handelt es sich um eine künstlich gefertigte Substanz. Es ist also kein Naturprodukt.

Diese Substanz ist kein komplettes Vitamin C, es besitzt also auch nur einen Teil von dessen Eigenschaften. Ascorbinsäure wird hauptsächlich aus kostentechnischen Gründen alternativ zu natürlichem Vitamin C verwendet. Außerdem wird Ascorbinsäure in der Lebensmittelindustrie oft als Konservierungsmittel eingesetzt. 

linke-seite-chemische-pillen-vor-orange-hintergrund-rechte-seite-orange-vor-weißem-hintergrund-vergleich-ascorbinsaeure-und-vitamin-c

3. KANN VITAMIN C ÜBERDOSIERT WERDEN?

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin, was bedeutet, dass ein Überschuss im Normalfall einfach über den Urin oder auch Schweiß ausgeschieden wird. Bei der Zufuhr von natürlichem Vitamin C (aus Obst, Gemüse oder natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln) kann eine Überdosierung kaum erfolgen.

Etwas mehr Vorsicht ist bei der Einnahme künstlicher Nahrungsergänzungsmittel (Ascorbinsäure) geboten. Auch hier ist die Überdosierung keine Regel, kann aber schon eher mit Magen- und Darmbeschwerden einhergehen.

Es ist also ratsam, auf eine ausgewogene Vitamin C Zufuhr zu achten. Wie Dir das am besten gelingt, erzählen wir Dir im folgenden Abschnitt.

Dein Weg aus dem Mangel 

DIESE LEBENSMITTEL ENTHALTEN BESONDERS VIEL VITAMIN C

aufgeschnittene-zitrone-auf-hellem-marmor-tisch-und-grauem-leinenhandtuch
  • Acerolabeeren 

  • Sanddornbeeren

  • Johannisbeeren (schwarz) 

  • Zitrusfrüchte (Orangen, Zitronen, Grapefruit) 

  • Petersilie

  • Kohl (Grünkohl, Rosenkohl, Blumenkohl)

  • Sauerkraut 

  • Kartoffeln

grafik-rosa-mit-figuren-die-symptome-eines-vitamin-c-mangels-zeigen-muedigkeit-kopfschmerzen-und-wege-aus-dem-mangel-ernährung-zitrusfrüchte

NATÜRLICHE NAHRUNGSERGÄNZUNG

innonature-kapseldose-mit-dunkelrotem-etikett-vitamin-c-kapseln-mit-orangenscheiben-und-granatapfelkernen-auf-marmortisch-rosa-leinentuch

Die InnoNature Vitamin C Kapseln sind 100% natürlich. Sie bestehen aus nur zwei Zutaten, die es aber in sich haben: 

ACEROLA + CAMU CAMU

Mit diesen beiden Power Quellen schaffen es die Kapseln auf ganze 600 mg Vitamin C pro empfohlener Tagesdosis. Der Tagesbedarf wird damit zu 750% abgedeckt. Für diese hohe Dosierung haben wir uns entschieden, da der tägliche Bedarf durch etliche Umweltfaktoren, denen wir ständig ausgesetzt sind, erhöht wird. 

Starte jetzt aktiv mit der Stärkung Deines Immunsystems! 

Natürliches Vitamin C von InnoNature


Natürliches Vitamin C aus der Acerola-Kirsche

✔ 100% vegan

✔ Hohe Bioverfügbarkeit durch natürliches Vitamin C (keine künstliche Ascorbinsäure)

✔ Ganzheitliche Wirkung: Für Immunsystem, Müdigkeit, Energiestoffwechsel, Regeneration, Eisenaufnahme, Haut, Knochen, Zähne, etc. 

✔ Hergestellt in Deutschland

✔ Mit jeder gekauften Dose Vitamin C Kapseln von InnoNature wird eine Schulmahlzeit für Kinder in Afrika (Burundi) ermöglicht.



innonature-gruenderin-blonde-frau-mit-smoothie-in-der-hand-steht-in-einer-kueche

Julia Lang 

Fachberaterin für holistische Gesundheit® und Gründerin von InnoNature.


Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg und sende herzliche Grüße und ein hohes Wohlbefinden.

Julia


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Seite benutzt Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Du kannst jederzeit der Nutzung widersprechen. Mehr Informationen
Einverstanden