Mineralstoffwunder Sango Meeres Koralle: Die natürliche Quelle für Calcium und Magnesium

Sango Meereskorallen: Das Geheimnis hohen Alters und Vitalität 

Warum leben auf der japanischen Insel Okinawa überdurchschnittlich viel Hundertjährige?
Wissenschaftler gehen sämtlichen Fragen rund um ein langes Leben schon lange leidenschaftlich nach, deshalb ist für sie der Lebensstil dieser Inselbewohner von besonderem Interesse.

Sie kamen zu verblüffenden Erkenntnissen: Die Bewohner Okinawas sind nicht nur wesentlich älter als Menschen anderen Regionen der Erde, die Alten sind auch außerordentlich vital. Da sie diesem Menschheitstraum so nahe kommen, möchten natürlich auch Bevölkerungsgruppen in allen anderen Teilen der Erde davon profitieren.

Glücklicher 100 Jähriger

Welches Geheimnis steckt hinter der guten Gesundheit von Okinawas Alten? 

 

In ihrer Ernährung spielt mit Sango Meeres Koralle angereichertes Trinkwasser eine herausfordernde Rolle.  

 

Dank seiner Zusammensetzung sorgt dieses Wasser für perfekt ausgeglichene Calcium- und Magnesiumspiegel. Außerdem enthält das Trinkwasser über 70 weitere Spurenelemente und Mineralien.

Okinawa Sango Meeres Koralle

 

Diese besondere Zusammensetzung des Wassers beugt der Übersäuerung des Körpers nachhaltig vor, diese ist auf Okinawa quasi unbekannt. Übersäuerung ist jedoch ein Hauptgrund für Alterungsprozesse. 

In westlichen Industrienationen spielt Übersäuerung eine große und besorgniserregende Rolle, denn sie schädigt den menschlichen Körper nachhaltig.

 

Trotz eines Überangebotes an Nahrungsmitteln ist hier eine gute Abdeckung mit Vitalstoffen längst nicht mehr gewährleistet.

Mineralstoffmangel MannMineralstoffmangel Frau

 

Ein unausgewogener pH-Wert infolge eines säuredominierten Lebensstils leert die Calcium- und Magnesiumspeicher des Körpers. Calcium und Magnesium sind jedoch für den Aufbau von Knochen und Nervenzellen unverzichtbar.

Je älter wir werden, desto wichtiger ist die gute Versorgung mit basischen Mineralien. Mit hochwertigen Mineralstoffen, wie sie in Sango Korallen vorhanden sind, kann sich der Alterungsprozess hinauszögern.


Woher kommt der hohe Mineralienanteil?


Okinawa ist im Grunde ein riesiges Korallenriff aus Sango Meeres Koralle. Bei Regen sickert das Wasser durch die Berge aus Korallen und wäscht dabei große Mengen Mineralien und Spurenelemente aus. Diese finden sich schließlich im Trinkwasser wieder. Das ist mit einem pH-Wert von 8-8,5 außergewöhnlich basisch und gleicht einen zu hohen Säuregehalt wieder aus.

Trinkwasser

 

Die Sango Meeres Koralle unterliegt strengsten Bestimmungen 

Sango Meeres Korallen werden unter strengster Aufsicht der japanischen Regierung am Meeresgrund geerntet. Man nimmt ausschließlich Fossilienteile, die sich bereits von den Riffen gelöst haben. 

Somit ist die Sango Meeres Koralle auch für Vegetarier und Veganer geeignet. 

Sango Meeres Korallen entstammen ursprünglich lebenden Organismen, in denen Calcium und Magnesium in ionisierter Form vorliegen. Diese können vom menschlichen Körper besonders gut verwertet werden. Da Landkorallen im Vergleich zu Sango Meeres Korallen einen wesentlich geringeren Mineralienanteil haben, werden die hochwertigen japanischen Korallen aus Okinawa besonders geschätzt.

Sango Meeres Koralle


Mit Sango Meeres Koralle einen Mineralstoffmangel vorbeugen

 

Unser Nahrungsergänzungsmittel aus Sange Meeres Koralle ist absolut rein und frei von Zusätzen. Damit es seine volle Wirkung entfalten kann, sollte es mindestens zwölf Wochen lang eingenommen werden. Erst dann sind die Mineralstoffdepots wieder gut gefüllt.

Sango Meeres Koralle in Form von Kapseln kann sehr einfach angewendet werden und ist auch unterwegs praktisch.
Die Mineralien unterstützen die Gesundheit von Knochen und Zähnen und sorgen langfristig für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt.

Unsere Sango Koralle ist eine natürliche Nahrungsergänzung. Die meisten Mineralstoffpräparate enthalten nur einzeln isolierte Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Eisen etc. 

Doch je mehr unterschiedliche Mineralien und Spurenelemente - im natürlichen Verbund - miteinander kombiniert werden, umso besser können sie von unserem Körper resorbiert werden. 

Calcium und Magnesium sind die beiden Hauptmineralstoffe in der Sango Koralle und diese befinden sich im optimalen Verhältnis 2:1. 

In diesem Verhältnis und in der Zusammensetzung mit über 70 weiteren Mineralstoffen und Spurenelementen können sie optimal Körper resorbiert werden.

Die Bioverfügbarkeit ist besonders hoch, da diese Kombination dem menschlichen Körper besonders ähnlich ( fast identisch) ist.

InnoNature Sango Meeres Koralle
Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Deinen Input
Healthy Grüße, 
deine Julia von InnoNature
Ganzheitliche Erährungsberaterin

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen